Lürbker Kreuzweg        

Mit dem Kreuz unterwegs........

  Kreuzwegandacht                                                  

Altarraum der St. Hubertus Kapelle

Die Kreuzwegandacht ist in der katholischen Kirche ein vielfach gemeinsam oder einzeln verrichtetes Gebet vor den Kreuzwegstationen. Die Beter gedenken dabei auch der Leidenden der Gegenwart, die ungerecht verurteilt, gefoltert, getötet, ihres Lebensunterhalts beraubt oder verspottet werden. Die Andacht kann zu jeder Zeit gebetet werden, besonders aber an Freitagen, in der Fastenzeit und in der gesamten Karwoche. Der Kreuzweg eignet sich  auch für die persönliche Meditation oder Andachten in der Familie. Als Ausdruck für das Beten des Kreuzwegs ist auch „den Kreuzweg gehen“ geläufig. 

In der Lürbker St. Hubertus Kapelle findet am Freitag um 18.OO Uhr eine Kreuzwegandacht statt.

                                                                      


St. Hubertuskapelle / Bilderserie


 


 

                                                                                                                                  

Hinweis 

Routenplaner, Kreuzwegplan und Gebetsheft zum Lürbker Kreuzweg finden Sie auf der Seite "Der Weg zu uns"

Wegepläne zur Mitnahme liegen in der St. Hubertus Kapelle (tagsüber geöffnet) aus.

 

 

 

 

Neues vom Lürbker  Kreuzweg siehe Startseite.